Corona-Schutzkonzept / Corona-Schnelltest / Impfung

Unser Hygiene- und Schutzkonzept

Wir haben ein differenziertes Hygiene- und Schutzkonzept realisiert, damit Sie in allen Bereichen der Ordination stets optimal geschützt sind.

In einigen Punkten bitten wir Sie um Ihre Unterstützung:

Bitte kommen Sie erst wenige Minuten vor Ihrem Termin in die Praxis. Bitte nutzen Sie den Desinfektionsspender im Eingangsbereich.

Um den Aufenthalt im Wartebereich kurz zu halten nutzen Sie zur Vorab-Ausstellung Ihres Dauerrezeptes die Möglichkeit über unsere Homepage oder telefonisch.

Während der Pandemiezeit ist nach Verordnung in der Ordination der Medikamentenbezug in der Apotheke auch ohne physisches Rezept mit der E-card möglich.

Sollten Sie auf Hilfe angewiesen sein, nehmen Sie bitte nur eine Begleitperson mit in die Praxis.

Das Wartezimmer und die Wartebereiche wurden so gestaltet, dass die Abstandsregel stets eingehalten werden kann. In allen Arztpraxen ist das Tragen eines Mund-Nasenschutzes (FFP2) Pflicht.

Wir versuchen, die Wartezeit möglichst kurz zu halten und Sie zügig ins nächste freie Zimmer zu setzen.

Ein wichtiger Hinweis: Auch wenn das Wartezimmer leer erscheinen mag, sind doch nachfolgend Termine eingetragen. Bitte dehnen Sie die Sprechzeit nicht über Gebühr aus.

Zur Minimierung der Aerosol-Bildung im Eingangsbereich nutzen wir einen spezielle Luftreiniger, um Ihren Schutz optimal gewährleisten zu können.

Vorgehen bei Erkältungsbeschwerden

Um unseren Beitrag zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus und der neuen Lungenkrankheit COVID 19 zu leisten und gleichzeitig die Versorgung unserer Patienten aufrecht erhalten zu können, haben wir in unserer Praxis besondere Regeln und Vorsichtsmaßnahmen eingeführt.

Wenn Sie Husten, Schnupfen, Atemnot in Verbindung mit Fieber haben, bitten wir Sie die Ordination vor einem Besuch telefonisch zu kontaktieren.

Sie erreichen uns zur Terminvereinbarung während der Ordinationszeiten telefonisch unter 01-768 7000. Nutzen Sie auch die Möglichkeit zur Online Terminvereinbarung (dafür ist eine einmalige Registrierung in der Ordination erforderlich).

Zur Eindämmung und Vorbeugung der Verbreitung des Corona-Virus bitten wir Sie, bis auf weiteres max. eine Begleitpersonen und keine Besucher mit in die Praxis zu bringen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Corona-Antigen-Schnelltest

Die kostenlose Testung können wir leider nicht anbieten, da wir von der öffentlichen Hand dafür bisher keine Schnell-Tests zur Verfügung gestellt bekommen haben.

Zur Durchführung des Tests ist ein Nasen/Rachenabstrich erforderlich.

Die Auswertung dauert ca. 15 Minuten.

Sie erhalten anschliessend ein Attest über das Ergebnis. Die Kosten betragen inkl. Attest 20 Euro.

Eine Terminvereinbarung vorab ist zwingend erforderlich!

Voraussetzung ist, dass Sie keine Symptome haben, die auf eine Coronavirusinfektion hinweisen:

Erkältungssymptome, Geruchs- oder Geschmacksinnstörungen mit oder ohne Fieber.

Falls Sie diese Symptome haben, teilen Sie uns das bitte vorab telefonisch mit.

Corona-Impfung

Nach dem 26. April 2021 sollen laut Stadt Wien die Hausärzte in die Corona-Impfung eingebunden werden. Zunächst sollen nur verschwindend geringe Mengen des Impfstoffs uns Hausärzten zur Verfügung gestellt werden. Es ist derzeit die Rede von 30 Impfdosen pro Woche.

Da wir bei dieser geringen Anzahl an Impfdosen nur sehr wenige Patienten impfen können und die Nachfrage dieses Angebot bei weitem übersteigen wird, werden wir in den ersten Wochen zunächst von uns aus die Patienten kontaktieren, die aufgrund der Schwere Ihrer Vorerkrankungen zuerst geimpft werden sollten. Wir werden alles daran setzen, dass wir als große Ordination so viel Impfdosen wie möglich erhalten. Wenn wir dann Mitte/Ende Mai voraussichtlich mehr Impfdosen zur Verfügung haben, werden wir Ihnen die Möglichkeit geben, sich für die Impfung anzumelden. Derzeit sind noch keine Anmeldungen zur Impfung möglich.

Sollten Sie eine Vorreservierung für die Corona-Impfung wünschen, senden Sie uns bitte ein E-Mail.

Ausblick

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus (COVID-19) finden Sie insbesondere unter: Gesundheitsministerium

Sollten sich neue Erkenntnisse ergeben, werden wir Sie zeitnah informieren.

Ihr Dr. Josef Rauscha